Prothetik

Zahnersatz ist dann erforderlich, wenn Zähne stabilisiert oder wenn ein oder mehrere Zähne fehlen und ersetzt werden müssen.

Wir lassen im Behandlungskonzept immer Ihre persönlichen Vorstellungen und Wünsche einfließen. Der neue Zahnersatz soll Ihnen in möglichst hohem Maße verlorengegangene Lebensqualität zurückgeben. Kaukomfort verbunden mit gutem Aussehen! Sowohl festsitzender als auch herausnehmbarer Zahnersatz kann dabei so unauffällig sein, dass Sie ihn kaum spüren.

Die Prothetik umfasst Kronen, Teilkronen, Brücken, Prothesen, sowie Geschiebe- und Teleskoparbeiten, oft auch in Verbindung mit Implantaten.

Brücken

Eine Brücke wird fest mit der Restbezahnung verbunden. Dazu werden die an die Zahnlücke grenzenden Zähne zur Aufnahme einer Krone präpariert.

Nach nur kurzer Gewöhnungszeit beißt es sich wie mit den eigenen Zähnen. Sie ist ästhetisch und funktionell einwandfrei zu gestalten. Jedoch können die Nachbarzähne nicht unbegrenzt Last aufnehmen, zusätzlich kann die Brücke aus Festigkeitsgründen nicht unendlich lang gestaltet werden. Aus diesem Grund ist die Brücke nur zur Überwindung kleiner Spannen geeignet.

Eine Brücke sollte maximal eine Zahnlücke der Breite zweier Backenzähne ersetzen. Ein weiterer Nachteil der Brücke ist, dass die Nachbarzähne zur Aufnahme der Ankerkrone beschliffen werden müssen.

Gesunde Zahnsubstanz muss also geopfert werden, um die Brücke zu befestigen.

Kronen

Mit einer Krone können stark geschädigte Zähne wiederhergestellt werden. Sie wird wie eine schützende Hülse über den behandelten und präparierten Zahn gestülpt, sodass der Zahn seine natürliche Stabilität und Form zurückerlangt.

Vollkeramikkronen kommen völlig ohne Metall aus und sind die beste Lösung für Patienten, die hinsichtlich der Ästhetik keine Kompromisse eingehen wollen. Dabei bestehen sowohl das Gerüst als auch die Verblendung aus einer hochwertigen und stabilen Keramik. Farbe, Oberfläche und andere Eigenschaften können so gestaltet werden, dass sie genau der eigenen Zahnsubstanz entsprechen.

Prothesen

Die Vollprothese (bei zahnlosem Kiefer) besteht aus einer zahnfleischfarbenen Kunststoffbasis, in die Kunststoffzähne als Zahnreihe in der Position der fehlenden Zähne verankert werden. Eine Vollprothese ist in aller Regel mit Einschränkungen beim Essen, Sprechen und Lachen verbunden. Auch der Geschmackssinn ist durch die Gaumenplatte stark beeinträchtigt. Sicheren Halt kann eine Stegkonstruktion geben, bei der die Prothese auf einzelnen Implantatpfeilern befestigt wird.

Die hochwertigste Lösung bei völliger Zahnlosigkeit ist die Versorgung mit Implantaten. Damit kann optisch wie funktional eine Situation hergestellt werden, die von den natürlichen Zähnen nahezu nicht zu unterscheiden ist.

© 2020 Receveur Zahnmedizin Detmold | Willi-Hofmannstr. 20 - 22 | 32756 Detmold | info@zahnmedizin-receveur.de | Datenschutz | Impressum
envelope-ophonefacebookgoogle