Parodontologie

Zahnfleischprobleme und Karies sind kein Schicksal, sondern überwiegend vermeidbare Erkrankungen. Durch eine zahngesunde Ernährung, sorgfältige häusliche Mundhygiene und mit Hilfe professioneller Prophylaxe in unserer Praxis - können Ihre Zähne und Zahnfleisch für immer gesund bleiben.

Parodontitis ist eine durch Bakterien hervorgerufene degenerative Erkrankung des Zahnhalteapparates. Dieser besteht aus dem Zahnfleisch, Knochen, Wurzelzement und Haltefasern. Einer Parodontitis geht in der Regel immer eine Gingivitis, also eine isolierte und in diesem frühen Stadium noch reversible Zahnfleischentzündung vorraus.

Aus diesem Grunde beginnt eine Parodontitis-Behandlung sinnvollerweise mit einer professionellen Zahnreinigung und der Vermittlung der Fähigkeiten, die Zahnzwischenräume nachhaltig zu reinigen. Da die Parodontitis eine Erkrankung mit relativ hoher Rückfallgefährdung ist, ist das Erlernen, sowie das Umsetzen dieser Fertigkeiten unverzichtbar.

Bleibt die Gingivitis unbehandelt, greift die Entzündung auf die tiefer liegenden Strukturen über und baut den Knochen irreversibel ab. Die Gingivitis beginnt fast ausschließlich in den Zahnzwischenräumen.

Erst jetzt erfolgt die eigentliche Behandlung der Parodontitis, die in aller Regel von den Krankenkassen übernommen wird, weswegen auch erst dort die Kostenübernahme beantragt werden muss. Diese Behandlung hat das Ziel, das Fortschreiten der Erkrankung zu stoppen, indem die Wurzeloberflächen gereinigt und geglättet werden. Gleichzeitig sollten die Taschen reduziert werden, so dass eine routinemäßige Nachsorge erleichtert wird.

© 2020 Receveur Zahnmedizin Detmold | Willi-Hofmannstr. 20 - 22 | 32756 Detmold | info@zahnmedizin-receveur.de | Datenschutz | Impressum
envelope-ophonefacebookgoogle